Artikel mit dem Tag:

Österreich

Das Wetter in Wien wird bestimmt von kontinentalem Klima im Osten und ozeanischem Klima im Westen. Im Jahresvergleich ergibt dieses sogenannte Übergangsklima erhebliche Schwankungen beim Wetter von Wien. Im Vergleich zu anderen Teilen Österreichs sind die Winter etwas milder und man verzeichnet geringere Niederschlagsmengen und längere Trockenperioden.

Das Wetter auf dem Sonnenblick in den Hohen Tauern ist typisch für die Hochgebirgsregion der Zentralalpen in Österreich. Die Temperaturen wurden auf dem Sonnenblick in 3.105 Meter Höhe gemessen.

Das Wetter in Salzburg ist gemässigt warm. Das ozeanische Klima hat einen grösseren Einfluss als das kontinentale Klima. Durch die Nordstaulage ist die Niederschlagsmenge in Salzburg verhältnissmässig hoch. Die Nähe zu den Alpen sorgt immer wieder für dafür, das das Wetter in Salzburg von Fön Fönwetterlagen beeinflusst wird.

Das Wetter in Klagenfurt am Worthersee wird durch das gemäßigte Kontinatalklima bestimmt. Es gibt grosse Temperaturschwankungen zwischen den Jahreszeiten. Überdurchschnittlich oft kommt es durch Inversionswetterlagen zu Nebelbildung.

Das Wetter in Graz ist bedingt durch die Lage in der gemässigten Klimazone. Graz liegt am Südostrand der Alpen und ist dadurch gut gegen mitteleuropäische Westwetterlagen abgeschirmt.

Das Wetter in Österreich wird von der Wechselwirkung verschiedener Klimaeinflüsse bestimmt. Es kommt zur Wechselwirkung pannonischem, kontinentalen und ozeanischem Klima.